← News
Wir suchen dich!

Für das neue Gruppenstück ENSEMBLE (Premiere: 17. Januar 2023, Kampnagel Hamburg) suchen Jenny Beyer & Team fünf professionelle Tänzer*Innen/Darsteller*Innen mit unterschiedlichen Hintergründen und Praktiken, die in Deutschland ansässig sind.

WIR SUCHEN NACH MENSCHEN, DIE INTERESSIERT SIND AN:
- detaillierter körperlicher, choreographischer Arbeit
- eigene Werkzeuge und Praktiken mit anderen zu teilen
- Werkzeuge und Praktiken anderer zu erforschen
- sich in einer Gruppe zu bewegen, Teil einer Gruppe zu werden, zu fließen, zu führen, zu folgen
- Bewegungen kreieren, lernen und teilen
- zu einem respektvollen, integrativen und solidarischen Arbeitsumfeld beizutragen

ENSEMBLE verdreht das Motiv des Corps de ballet und zelebriert die Multikorporealität der Gruppe. Was sind viele Körper heute? Welcher Dynamik sind sie unterworfen? Was stellen sie dar?

ENSEMBLE wird mit Hilfe unserer OPEN STUDIOS entstehen. Dieses Begegnungsformat, in dem Praktiken und choreografische Prozesse mit interessierten Zuschauern geteilt werden, wurde 2014 von Jenny Beyer & Team initiiert.
 
Geplant sind 7 Probenwochen im Juni 2022, September 2022, Oktober 2022, Dezember 2022, die Endproben finden vom 02. bis 17. Januar 2023 statt. Es handelt sich um eine bezahlte Stelle. Unsere Vergütung liegt 15 % über der Honoraruntergrenze des BfdK pro Woche.

Aus einer selbstkritischen Perspektive möchten wir erkunden, was unser Ansatz der dialogischen Arbeit auf Augenhöhe sein kann. Wir schätzen Gerechtigkeit und Vielfalt als integrale Bestandteile unserer Arbeitsethik und verstehen uns als Anfänger, die voneinander lernen und gemeinsam Strategien für ein antidiskriminierendes, sozial nachhaltiges (Arbeits-)Umfeld entwickeln wollen. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten, Religionen/Weltanschauungen, mit Behinderungen, aller Altersgruppen, sexuellen Orientierungen und Identitäten. Derzeit besteht unser Kernteam aus weißen und nicht behinderten Menschen. Wir sind uns darüber im Klaren, dass dies für BIPoC und Menschen mit Behinderungen eine schwierige Situation sein kann. Leider befindet sich das Studio in Altona im ersten Stock und ist nur über zahlreiche Stufen erreichbar. Eine Toilette, die mit dem für Rollstuhl zugänglich ist, gibt es vor Ort nicht.

Bei Interesse senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit Motivation und Lebenslauf (max. 1 Seite) bis zum 10. Januar 2022 an hello@jennybeyer.de. Der weitere Verlauf des Verfahrens hängt von den jeweiligen Bewerbungen ab.

Bei Fragen und Anmerkungen wendet euch bitte an hello@jennybeyer.de.

Fotos: © Thies Rätzke

OFFENES STUDIO
9. Dezember 2022 Kampnagel

These include essential cookies that are necessary for the operation of the site, as well as others that are used to display external content. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available. To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy.

These include essential cookies that are necessary for the operation of the site, as well as others that are used to display external content. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available. To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.